cropped-1.png

So berechnen Sie einen Lebenshaltungskostenindex

Facebook
Twitter
Pinterest

Ein Lebenshaltungskostenindex ist ein Preisindex, der die relativen Lebenshaltungskosten im Laufe der Zeit misst. Es ist ein Index, der Unterschiede im Preis von Waren und Dienstleistungen misst.

Ein COLI misst die zeitliche Veränderung des Betrags, den Verbraucher ausgeben müssen, um ein bestimmtes Niveau oder einen bestimmten Lebensstandard zu erreichen. COLI ist normalerweise eine Zahl, wobei der Basisindex 100 ist.

Ein Verbraucherpreisindex  hingegen ist ein Maß für die durchschnittliche Veränderung der von den Verbrauchern gezahlten Preise im Laufe der Zeit. CPI ist in der Regel eine prozentuale Veränderung im Vergleich zur Vorperiode. Ein Anstieg des CPI wird als Inflation bezeichnet, während ein Rückgang als Deflation bezeichnet wird. Sowohl der COLI als auch der CPI verwenden einen Warenkorb von Konsumgütern und Dienstleistungen.

Ein COLI wird auch verwendet, um den Preis derselben Mengen und Arten von Waren und Dienstleistungen an verschiedenen geografischen Standorten zu messen. Der so verwendete COLI zeigt die Differenz der Lebenshaltungskosten zwischen verschiedenen Standorten.

Ein internationaler COLI misst die Unterschiede im Preis in lokaler Währung für dieselben Mengen und Arten von Waren und Dienstleistungen in verschiedenen Ländern, umgerechnet in eine einzige Währung. Dies zeigt den Unterschied in den relativen Lebenshaltungskosten zwischen internationalen Städten. Die Differenz der Lebenshaltungskosten zwischen den Standorten gibt an, wie viel die Verbraucher ausgeben müssen, um ein bestimmtes Niveau oder einen bestimmten Lebensstandard aufrechtzuerhalten.

Unter anderem werden COLIs von Organisationen und Einzelpersonen bei der mindestlohn rechner Berechnung von Auslandsgehältern und Lebenshaltungskostenzuschüssen verwendet, um eine konsistente Gehaltskaufkraft zwischen Heimat- und Gastland zu gewährleisten.

Als nächstes werden wir besprechen, wie man einen COLI zwischen 2 Standorten berechnet, der für ausländische Mitarbeiter gilt.

Methodik:

Aus Konsistenzgründen werden die Waren und Dienstleistungen in ähnlichen/zusammengehörigen Warenkorbgruppen gruppiert.

Aus Gründen der Genauigkeit werden die genaue Menge und Art jeder Ware und Dienstleistung in jedem Warenkorb definiert. Unter Verwendung dieser Definitionen werden die Preise für dieselben Mengen und Arten von Waren und Dienstleistungen an jedem geografischen Standort von mindestens drei verschiedenen Anbietern ermittelt, die repräsentativ für diejenigen sind, die normalerweise von Expatriates genutzt werden.

Bei der Berechnung der Lebenshaltungskosten zwischen 2 Standorten wird die Differenz der Gesamtkosten aller ausgewählten Warenkorbgruppen an jedem Standort untersucht, wobei der durchschnittliche gemeldete Preis an jedem Standort für die gleiche Menge jedes Artikels verwendet wird. Die Warenkorbgruppen werden nach Expatriate-Ausgabennormen gewichtet.

Related Articles

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *