cropped-1.png

Wie vermeidet man SEO-Strafen für ähnliche Seiten?

Facebook
Twitter
Pinterest

Eine der größten Fragen, die Sie beim Entwerfen Ihrer Strategie für digitales Marketing möglicherweise haben, ist, ob ähnliche Seiten die SEO Ihrer Website negativ beeinflussen können.

Was sind ähnliche Seiten?

Ähnliche Seiten sind Seiten mit ähnlichem Inhalt. In vielen Fällen können wir davon ausgehen, dass das gleiche Thema für mehrere Artikel verwendet werden kann. Deshalb machen wir eine langfristiger denkende Content-Strategie. Wenn wir jedoch keine geeigneten Maßnahmen ergreifen, kann dies negative Auswirkungen auf die SEO-Positionierung haben.

Es ist gut, sich für mehrere Beiträge zu entscheiden, die sich um dasselbe Thema drehen. Tatsächlich können diese Beiträge intern miteinander verwandt sein. Sie sollten jedoch die jeweils zu verwendenden Schlüsselwörter klar angeben, um Duplikate zu vermeiden.

Aus diesem Grund empfehlen wir, ein kleines Brainstorming zu machen und über mehr als einen Artikel nachzudenken. Das Erstellen eines Kalenders mit zu veröffentlichenden Inhalten ist sehr nützlich.

Warum können ähnliche Seiten in SEO abgestraft werden?

Beim Erstellen verschiedener Seiten, die einander ähnlich sind, müssen mehrere Aspekte berücksichtigt werden, um Ihre Position in Suchmaschinen nicht zu verlieren. Wenn es viele Ähnlichkeiten gibt, wissen Suchmaschinen nicht, welche Seite sie anzeigen sollen. Die wichtigsten davon sind:

– Duplicate Content: Dies ist eines der Probleme, auf die Google immer mehr Wert legt. Das Ziel der Suchmaschine ist es, Seiten anzubieten, die einzigartig und von hoher Qualität sind. Wenn wir zweimal über dasselbe Thema schreiben, können wir in den Fehler verfallen, dass der Algorithmus es als Duplicate Content interpretiert.

– Kannibalisierung von Keywords: Es ist auch nicht gut, dieselben Keywords auf ähnlichen Seiten zu verwenden. Dies ist sehr häufig, insbesondere wenn es geringfügige Unterschiede zwischen Artikelthemen und Kategorien gibt.

Das Ergebnis dieser Praktiken wird eine schlechtere organische Position in Suchmaschinen sein. Daher ist es etwas, das überwacht werden muss, um Probleme zu vermeiden. Nach der Veröffentlichung Ihrer Inhalte lohnt es sich, diese mit spezialisierten Tools wie der Google Search Console zu optimieren.

Was tun, um nicht bestraft zu werden?

Sobald Sie das Problem kennen, ist es an der Zeit, nach einer geeigneten Lösung zu suchen. Um Ihre SEO-Positionierung nicht zu verlieren, sind einige der besten Optionen, die Ihnen zur Verfügung stehen, die folgenden:

Einbeziehung von Long-Tail-Keywords und anderen Variationen.

Falls das Thema in mehreren Artikeln sehr ähnlich ist, ist es an der Zeit, bei Ihrer Keyword-Recherche einen Schritt weiter zu gehen. Suchen Sie nach Variationen mit spezifischeren Schlüsselwörtern. Sie werden weniger Verkehr generieren, aber Sie werden im Gegenzug weniger Konkurrenz finden. Sie können auch einige Synonyme und andere verwandte Schlüsselwörter hinzufügen.

Related Articles

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *